UNADJUSTEDNONRAW_thumb_77.jpg

Im Einzelunterricht arbeiten wir mit den Fähigkeiten, die die Schüler bereits mitbringen.

Wir erlernen die 

Zwerchfellflankenatmung, die ökonomischste Atmung, die von Sängern und Sprechern genutzt wird. 

Über die physiologischen Grundlagen hinaus wird beim Gesang sehr viel Wert auf musikalische Aspekte wie Lagenausgleich, Mischung der Stimmregister, Erweiterung des Stimmumfanges oder Artikulation gelegt. Entgegen vieler Meinungen und Vorurteilen müssen sich Pop-Gesang und klassischer Gesang nicht ausschliessen. Für beide gelten die Grundsätze der „klassischen“ Stimmbildung. Nach einigen Grundlagenstunden arbeiten wir am Repertoire, singen Lieder, auf die wir uns vorher geeinigt haben. Spass und Lerneffekt werden dabei berücksichtigt.